Aalto Ballett Essen

Mitarbeiter: Leitung

Vanderschaeve, LieveLieve Vanderschaeve wurde 1967 in Oudenaarde, Belgien, geboren und lebt heute in Bonn. Sie studierte an der Rijksuniversiteit Gent Mathematik und absolvierte an der Kunstakademie St. Lukas in Gent das Studium der Monumentalmalerei. Sie beschäftigt sich parallel mit den Medien Film, Computeranimation, Zeichnung, Objekt und Malerei. Ihre Arbeiten waren in Bonn, Shanghai, Antwerpen, Köln, Koblenz, Gent, Venedig in zahlreichen Ausstellungen zu sehen und zu erleben. Seit 2004 produziert sie neben ihrer freien Arbeit im Bonner Atelier Video-Installationen für Theater und Oper. So schuf sie in 2016 eine 3-kanalige Video-Installation für das Tanztheater „Gravitas“ am Stadttheater Gießen oder in 2015 3D-Animationen für die Oper „Die Zauberflöte“ und das Musical „Avenue Q“, in 2014 ein Videokonzept für das Ballett „Der Schrank der Georgi“ und 3D-Animationen für das Handlungsballett „Alice in Wunderland“ im Theater Hagen. Neben Videogestaltung für verschiedene Stadttheater arbeitet sie auch für die freie Tanzszene, vor allem zusammen mit der Tanzkompanie Bokomplex.
Lieve Vanderschaeve ist Lehrbeauftragte in der Fakultät Kulturwissenschaft an der Universität Paderborn und an der Macromedia Hochschule in Köln. Von 2005 bis 2010 hatte sie ein Atelierstipendium der Stadt Bonn im Atelierhaus des Kunstvereins Bonn.

Aktuelle Produktionen
Don Quichotte  
Don Quichotte für Kinder  
Don Quichotte für Kinder